Lastminute

Familienurlaub auf der Insel Boa Vista

Boa Vista gehört unter den Kapverdischen Inseln eher noch zu den weniger bekannten Feriendestinationen. Dabei macht die Insel ihrem Namen ("Schöner Anblick") alle Ehre. Hier befinden sich nicht nur die traumhaftesten und langezogensten Sandstrände der Kapverden, sondern auch viele malerische Dörfer mit Gebäuden im Kolonialstil, die - ganz nach dem aufgestellten Wesen der kreolischen Kultur - farbenprächtig bemalt sind. Blumenmeere säumen die schmalen Küstenstreifen und bilden einen spektakulären Kontrast zum Innern der Insel, welches von eindrücklichen Wüstenlandschaften und Vulkankegeln geprägt ist.

Top-Unterkunft für Gross & Klein:

Das ClubHotel RIU Karamboa präsentiert sich besonders familienfreundlich. Die pitoreske Anlage im maurischen Stil liegt direkt an dem wunderschönen, feinsandigen Sandstrand Praia de Chaves. Inmitten von Dattelpalmen und anderen exotischen Gewächsen mutet die weitläufige Poollandschaft wie eine Oase an. Hoteleigene Unterhaltungsangebote und Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung werden jegliche Tendenz zu kindlicher Langeweile im Keim ersticken und der grosszügige Wellnessbereich lädt ein zum Entspannen und Abschalten. Auch kulinarisch bleiben keine Wünsche unerfüllt, dank dem 24 Stunden All Inclusive Service.

Spannende Ausflugsziele:

Auch wenn mit dem Schornstein der ehemaligen Ziegelfabrik bei Rabil das Wahrzeichen der Insel direkt neben der Unterkunft liegt, lohnt es sich doch, die Anlage für den einen oder anderen Ausflug zu verlassen. Boa Vista ist nicht gross und viele der Sehenswürdigkeiten sind bequem zu erreichen. Die Hauptstadt Sal Rei mit ihren lebendigen Märkten voller afrikanischem Kunsthandwerk liegt beispielsweise nur sieben Kilometer entfernt. Aufregend ist auch eine abenteuerliche Fahrt zum entlegenen Cabo Santa Maria, wo es ein über vierzigjähriges Schiffswrack zu entdecken gibt.

Veröffentlicht am:4. Oktober 2016