Top Last Minute Angebote Kreta

Untenstehend finden Sie einen Auszug unserer Top Angebote

{{offer.countryName}} / {{offer.locationName}}
{{offer.countryName}} / {{offer.regionName}}

{{offer.travelTainmentAccommodationName}} {{offer.travelTainmentHotelClass.stars}}

{{offer.duration}} {{offer.durationType}} {{offer.mealPlanName}}

Badeferien auf Kreta

Kreta ist die größte griechische Insel und liegt etwa 100 Kilometer südlich vom griechischen Festland. Sie ist von über 1000 Kilometern Küste umgeben, die ideale Bedingungen für Badeferien schaffen. Der Tourismus spielt sich auf Kreta hauptsächlich an der Nordküste ab, aber auch der Süden der Insel bietet eindrucksvolle Landschaften und herrliche Strände für erholsame Badeferien. Kreta zählt nicht nur zu den schönsten, sondern auch zu den vielseitigsten Inseln für Badeferien im Mittelmeer. Kulturell wertvolle antike Stätten kann man auf Kreta ebenso bestaunen wie eine atemberaubende Natur. Kreta ist auch ein Paradies für Wanderer. Ausgedehnte Wanderungen lassen sich hier hervorragend mit traumhaften Badeferien kombinieren. Auch wer sich für Wassersport interessiert, kommt bei seinen Badeferien auf Kreta nicht zu kurz.

Die schönsten Regionen für Badeferien auf Kreta

Die Auswahl an ausgezeichneten Möglichkeiten für faszinierende Badeferien ist auf Kreta schier unermesslich. Bei der Wahl des richtigen Orts für Badeferien auf Kreta stößt man auf ein riesiges Angebot, das wirklich jedem gerecht wird. Ruhige Buchten findet man hier ebenso wie Partymeilen, wo fast rund um die Uhr ausgelassen gefeiert wird. Oft liegen die höchst unterschiedlichen Attraktionen auf Kreta gerade einmal einen Steinwurf voneinander entfernt, sodass man sich bei seinen Badeferien keineswegs auf eine Art von Urlaub im Vorfeld festlegen muss.

Badeferien am Strand von Elafonisi

Der Strand von Elafonisi ist einer der bekanntesten auf Kreta und liegt im äußersten Südwesten der Insel. Namensgebend war die kleine Insel die dem Strand vorgelagert ist und zu der man gemütlich durch das flache Wasser rüberwaten kann. Das glasklare Wasser und der feine Sand bieten ideale Bedingungen für Badeferien auf Kreta. Vor allem Kinder haben hier durch das seichte Wasser ihren Spaß. Einige kleine Tavernen entlang des Strandes bieten eine gute Verpflegung während der Badeferien auf Kreta. Am Strand von Elafonisi gibt es auch einen kleinen (nicht offiziellen) FKK-Bereich.

Badeferien in der Region um Phalasarna

Die Region um die antike Stadt Phalasarna bietet ausgezeichnete Bedingungen, um Badeferien mit kulturellen Besichtigungen auf Kreta zu kombinieren. Die antike Hafenstadt liegt im nördlichen Teil der Westküste von Kreta und entstand bereits im 5. Jahrhundert vor Christus. Heute zeugen noch einige eindrucksvolle Ruinen von den glanzvollen Tagen der Stadt. Hier wird dem Besucher alles geboten, was er für erholsame Badeferien benötigt. Badeliegen und Sonnenschirme werden gegen eine geringe Gebühr vermietet, mehrere gastronomische Einrichtungen sorgen für das leibliche Wohl. Ein breites Programm an Wassersportmöglichkeiten rundet das perfekte Angebot ab. Durch einige Felsvorsprünge wird die Gegend gleich in mehrere Buchten unterteilt, die sich vor allem für diejenigen bestens eignen, die in ihren Badeferien auf vollkommene Ruhe bedacht sind.

Badeferien am Palmenstrand von Vai

Der Strand von Vai ist von dem größten natürlichen Palmenhain Europas umgeben. Der Legende nach entstand der Palmenhain durch Samen, die von Piraten hier weggeworfen wurden, die sich in der strategisch günstigen Bucht versteckt hielten. Hier herrschen wahrlich paradiesische Verhältnisse, die unvergessliche Badeferien auf Kreta garantieren. Vai liegt an der Ostküste von Kreta an der Bucht von Grandes. Der malerische Sandstrand bietet eine quirlige, jedoch keineswegs überlaufende Strandatmosphäre mit zahlreichen kleinen Tavernen und einem umfangreichen Angebot an Wassersportarten.

Badeferien am Strand von Bali

Wer seine Badeferien gerne in einer organisierten Umgebung verbringt, in der vor allem Kinder auf ihre Kosten kommen, hat mit dem kleinen Ferienort Bali die richtige Wahl auf Kreta getroffen. Bali liegt an der Nordküste von Kreta, etwa 50 Kilometer westlich von der Hauptstadt Iraklio. Noch vor gar nicht allzu langer Zeit war Bali nur ein kleines, romantisches Fischerdorf. Romantisch ist Bali immer noch, jedoch sind einige moderne Hotelanlagen und Freizeiteinrichtungen hinzugekommen, die mittlerweile die Haupteinnahmequelle der Einheimischen darstellt. Umgeben von einer atemberaubenden Natur, feinem Sandstrand und kristallklarem Wasser ist Bali der perfekte Ort für Badeferien mit der ganzen Familie. Strandliegen und Sonnenschirme sind hier ebenso eine Selbstverständlichkeit wie saubere sanitäre Anlagen. Zahlreiche Restaurants in unmittelbarer Strandnähe bieten alles was das Herz begehrt, von kleinen Snacks, über einheimische Spezialitäten bis hin zu internationalen Gerichten. Mehrere Veranstalter haben sich hier angesiedelt und bieten alle nur erdenklichen Wassersportarten an. In Bali bekommt man wirklich alles geboten, was man für unvergessliche Badeferien benötigt.

Ein Besuch in der Hauptstadt Iraklio

Wer seine Badeferien auf Kreta verbringt sollte auf jeden Fall auch einen Besuch der Hauptstadt Iraklio in Erwägung ziehen. Iraklio kann auf eine lange und bewegte Geschichte zurückblicken und bietet eine perfekte Ergänzung zu den Badeferien auf Kreta. Die Ursprünge der faszinierenden Stadt liegen in der frühminoischen Zeit (ca. 2600 bis 1900 v. Chr). Im Laufe der Jahrhunderte wechselten sich zahlreiche Kulturen mit der Herrschaft über die Stadt und somit Kreta ab, bis schließlich 1913 Kreta durch den Vertrag von London in den griechischen Staat eingegliedert wurde. Zu den sehenswertesten Bauten der Stadt zählen die Hafenfestung Koules, die Agios-Titos-Kirche oder die venezianische Loggia, die von 1626 bis 1628 im italienischen Renaissancestil erbaut wurde. Da Iraklio sich auch in unmittelbarer Nähe zu zahlreichen Badestränden befindet, bietet ein Besuch eine einzigartige Ergänzung zu den Badeferien auf Kreta. "