Untenstehend finden Sie einen Auszug unserer Top Angebote Griechenland Last Minute

{{offer.countryName}} / {{offer.locationName}}
{{offer.countryName}} / {{offer.regionName}}

{{offer.travelTainmentAccommodationName}} {{offer.travelTainmentHotelClass.stars}}

{{offer.duration}} {{offer.durationType}} {{offer.mealPlanName}}

Last Minute Urlaub in Griechenland

Griechenland verdient unter den Last Minute Reisezielen eine ganz besondere Aufmerksamkeit. Kaum ein Land hat derart vielfältige Möglichkeiten wie Griechenland zu bieten. Wunderschöne Inseln mit herrlichen Buchten und Sandstränden, einzigartige Großstädte, atemberaubende Naturlandschaft und ein phänomenales kulturelles Erbe kann Griechenland auffahren. Zudem ist Dank zahlreicher Last Minute Angebote das wunderbare Land am Mittelmeer schnell und flexibel erreichbar. Ganz gleich, ob man sich auf eine Studienreise auf macht, Erholung am Strand sucht oder doch lieber seinen Urlaub mit Feiern verbringt, hat man mit einer Last Minute Reise nach Griechenland auf jeden Fall immer die richtige Wahl getroffen. Dabei spielt es kaum eine Rolle, ob man alleine, mit dem Partner, mit Freunden oder der ganzen Familie seinen Last Minute Urlaub verbringt. In Griechenland kommt mit Sicherheit jeder voll und ganz auf seine Kosten.

Die schönsten Reiseziele für Last Minute Badeferien in Griechenland

Die meisten Last Minute Reisenden, die kurzentschlossen in den Urlaub fliegen, möchten in ihren freien Tagen vor allem die Sonne und das Meer genießen. Da liegen sie in Griechenland goldrichtig, denn die Vielfalt, die sich hier Last Minute Urlaubern bietet, ist schier unermesslich. Die schönsten und bekanntesten Urlaubsregionen finden die Besucher auf den traumhaften Inseln Griechenlands. Sie alle auch nur annähernd zu beschreiben, würde jeglichen Rahmen sprengen. Dennoch soll hier, ohne jeglichen Anspruch auf Vollständigkeit, eine kleine Auswahl der griechischen Inseln vorgestellt werden. Sicherlich können hier nur einige wenige Ideen niedergeschrieben werden, die dem Leser jedoch einen kleinen Eindruck über die Vielfältigkeit Griechenlands als Last Minute Paradies vermitteln sollen.

Last Minute Urlaub auf Rhodos

Rhodos ist eine der bekanntesten Inseln Griechenlands und kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Sie ist die viertgrößte Insel der Hellenischen Republik und für einen kurzen oder auch längeren Last Minute Aufenthalt geradezu prädestiniert. Die gleichnamige Hauptstadt wurde sogar von der UNESCO zum Welterbe in Griechenland erklärt und bietet mit ihrem charmanten Flair kurzweilige Unterhaltung mit einem ausgiebigen Nachtleben, wunderbaren Sehenswürdigkeiten und vor allem ihrer Nähe zum Strand.

Last Minute Urlaub am Elli Beach

Elli Beach liegt direkt vor den Toren von Rhodos Stadt und gehört zu den beliebtesten Last Minute Reisezielen in Griechenland. Der wunderbare Strand ist gut einen Kilometer lang und stellenweise bis zu 40 Meter breit. Gut mit Strandliegen und Schirmen bestückt, ist er für ein breites Publikum konzipiert. Kinder finden hier großartige Verhältnisse zum Spielen und Plantschen im flachen Wasser. Größere können auf ein umfangreiches Programm an Freizeitaktivitäten zurückgreifen, das eine große Vielfalt an Wassersportmöglichkeiten beinhaltet. Vor der großartigen Kulisse der Altstadt können Mutige auch einen tollkühnen Sprung von einem fünfmeterhohem Brett wagen, das hier Mitten im Meer aufgebaut wurde. Zur geschichtsträchtigen Altstadt sind es nur wenige Meter zu Fuß. Hier finden Last Minute Reisende atemberaubende Sehenswürdigkeiten und eine riesige Vielfalt an gastronomischen Einrichtungen.

Last Minute Urlaub am Plimmiri Beach

Der Plimmiri Beach im Süden von Rhodos ist in vielerlei Hinsicht einzigartig. Hier können die Besucher fernab von Trubel und Getöse in aller Ruhe ihren wohlverdienten Urlaub verbringen. Im Herzen einer herrlichen Idylle können hier die Gäste die fast vollkommene Abgeschiedenheit bei grandiosen Badebedingungen genießen. Die Bucht ist beidseitig vor unangenehmen Strömungen geschützt. Die Strandliegen und Sonnenschirme befinden sich in großzügigen Abständen zueinander, was den Besuchern die Wahrung der Privatsphäre in ihrem Last Minute Urlaub garantiert. Für das leibliche Wohl haben sich ein paar wenige Restaurants an der Küste angesiedelt, die vor allem für ihren täglich frischen Fisch in der Region berühmt sind.

Last Minute Urlaub auf Kos

Kos gehört ebenfalls zu den beliebtesten Reisezielen für einen Last Minute Urlaub in Griechenland und steht Rhodos in nichts nach. Auch hier können sich die Besucher auf ein vielseitiges und spannendes Programm freuen, dass Jung und Alt gleichermaßen gerecht wird. Früher war Kos als Partyinsel Griechenlands gleichsam berühmt wie auch berüchtigt. Inzwischen konnte Kos sein Image jedoch nachhaltig zum Positiven verändern. Zwar finden auch heute noch erstklassige Partys auf Kos statt, Last Minute Reisende finden aber auch einsame Buchten und herrliche Naturregionen, die zur ausgiebigen Erholung einladen.

Last Minute Urlaub am Paradis Strand

Etwa sieben Kilometer vom beliebten Urlaubsort Kefalos entfernt, liegt dieser wunderschöne Strand, der seinem Namen wahrhaftig alle Ehre macht. Der Strand ist fast schon ein Muss für jeden, der auf Kos seinen Last Minute Urlaub verbringt. Feinster weißer Sand erfreut die Herzen der Kinder und bildet gemeinsam mit dem herrlich blauen Meer fast schon eine karibische Atmosphäre. Zudem wird das Wasser in Ufernähe nur sehr langsam tiefer – ideal für Kinder und ungeübte Schwimmer. Eine reizende Auswahl an Tavernen verwöhnt die Gäste mit ausgezeichnet zubereiten nationalen und internationalen Köstlichkeiten.

Last Minute Urlaub am Lambi Strand

Der Lambi Strand liegt etwa fünf Kilometer nordwestlich von Kos-Stadt und ist eine hervorragende Wahl für alle, die im Einklang mit der Natur und ohne großen Firlefanz ihren Urlaub genießen wollen, jedoch nicht auf grundlegende Annehmlichkeiten verzichten möchten. Zwar haben sich in der Region viele komfortable Hotelanlagen angesiedelt, dennoch wirkt der Strand, außer zur Hauptsaison, eher einsam als überlaufen. Er ist hervorragend mit Strandliegen und Sonnenschirmen ausgestattet, auch Toiletten, Umkleiden und Duschen stehen bereit. Der Lambi ist das perfekte Refugium für ausgedehnte und romantische Strandspaziergänge.

Last Minute Urlaub auf Mykonos

Mykonos könnte in kurzen Worten mit wunderschön, ereignisreich und weltoffen beschrieben werden. Die Insel ist sowohl bei Last Minute Reisenden als auch bei Einheimischen überaus beliebt. Vielleicht könnte man Mykonos auch als die Insel mit den unbegrenzten Möglichkeiten bezeichnen, denn hier gibt es so gut wie nichts, was es nicht gibt. Malerische Naturlandschaften und einsame Buchten findet man auf Mykonos ebenso vor wie Partystrände oder Wassersportzentren. Die freundlichen und toleranten Inselbewohner heißen jeden Gast willkommen, auch eine in Griechenland einmalige Schwulen- und Lesbenszene konnte sich auf Mykonos etablieren.

Last Minute Urlaub am Strand von Kalo Livaldi

Der endlos lang erscheinende Strand von Kalo Livaldi zählt zu den Familienfreundlichsten in ganz Griechenland. Er ist zwar verständlicherweise fast immer gut besucht, auf Grund seiner Weitläufigkeit lässt sich jedoch zu fast jeder Zeit ein ruhiges Plätzchen zum Entspannen finden. Wie gemalt liegt das glasklare Meer nahezu unbewegt in der grandiosen Bucht. Kinder erfreuen sich vor allem an dem herrlichen Sand, der für den Bau von tollen Sandburgen wie gemacht ist. Im flachen und schön warmen Wasser können sie zudem stundenlang plantschen und sich ausgiebig amüsieren. Für die älteren Gäste bieten fliegende Händler allerlei Snacks, Getränke, Souvenirs, aber auch Dienstleistungen wie entspannende Massagen an.

Last Minute Urlaub am Strand von Kalafatis

Am Strand von Kalafatis geht es schon deutlich lebhafter zu. Vor allem Wassersportfreunden schlägt hier das Herz höher. Im glasklaren Wasser der idyllischen Bucht herrscht eine bunte Vielfalt an Aktivitäten, die mit Sicherheit keine Langeweile aufkommen lässt. Zu den Highlights zählen hier Jetski, Bananaboot, Wind- und Kitesurfen oder Kajakfahrten. Die benötigte Ausrüstung kann in verschiedenen Sportzentren kostengünstig entliehen werden. Auch Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene werden hier angeboten. Ein beachtliches Angebot an überwiegend mediterranen Spezialitäten zieht auch Feinschmecker an den Strand von Kalafatis.

Kulturelle Höhepunkte in Griechenland

Nicht nur für Badeurlauber liefert Griechenland einzigartige Vorraussetzungen. Viele Reisende zieht es schon seit Jahrhunderten auf Grund der sagenhaften kulturellen Schätze nach Griechenland. Fast in ganz Griechenland lassen sich sagenhafte Ruinen, Klöster, Tempelanlagen und weitere Schätze finden, die bei historisch Interessierten Sehnsüchte erwecken. 18 Stätten hat die UNESCO in Griechenland zum Welterbe erklärt, 14 weitere Nominierungen warten auf das begehrte Prädikat.

Die Akropolis von Athen

Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Griechenlands und sogar des gesamten Mittelmeerraums zählt die legendäre Akropolis in der Hauptstadt Athen. Die traumhafte Anlage liegt leicht erhöht auf einem der Athene geweihten Burgberg mitten in der Metropole. Archäologische Funde deuten darauf hin, das der prachtvolle Hügel schon in der Jungsteinzeit besiedelt war. Über die Jahrhunderte hinweg hat die Akropolis immer wieder ihr Aussehen leicht verändert. Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten zählen das Jungfrauengemach (Parthenon), der große Athena-Tempel und das Erechtheion – ein ionischer Tempel aus dem fünften vorchristlichen Jahrhundert.

Die antike Stadt Epidauros

Die antike Stadt Epidauros wurde dem Heilgott Asklepios geweiht und steht seit dem Jahre 1988 auf der Liste des Weltkulturerbes in Griechenland. Die Region war schon vor über 5000 Jahren besiedelt, erste Kultstätten entstanden im siebten Jahrhundert vor Christus. In der Antike kamen Scharen von Menschen, die sich Linderungen ihrer verschiedensten Leiden versprachen, in das bedeutende Zentrum. Schon damals konnten clevere Geschäftsleute das Heiligtum gut vermarkten. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten zählen ein gut erhaltenes Theater aus dem vierten Jahrhundert vor Christus und das Gymnasion mit dem römischen Odeon.

Die Ruinen von Olympia

Im Nordwesten der Peloponnes liegt eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Griechenlands, die Ruinenstätte von Olympia. Das Heiligtum entstand bereits im 11. vorchristlichen Jahrhundert, erste Wettkämpfe wurden hier in etwa 400 Jahre später abgehalten. Zunächst waren die Spiele noch nicht von großer Bedeutung, das änderte sich jedoch schon sehr schnell mit jeder Veranstaltung. Über Jahrhunderte hinweg war Olympia Austragungsstätte der Olympischen Spiele der Antike, bis sie schließlich 426 nach Christus der oströmische Kaiser Theodosius II. verbieten ließ. Zu den sehenswertesten, teils noch erstaunlich gut erhaltenen, Überresten zählen der Heratempel, der Zeustempel oder die Werkstatt des Phidias.