Städtereisen

Swinging London

London ist ohne Zweifel eine der bekanntesten Metropolen Europa's. Doch abseits von Tower Bridge und Big Ben hat die Stadt mehr zu bieten als das hochpolierte Image entlang den Ufern der Themse. In den engen Strassen von Stadtteilen wie Notting Hill oder Camden swingt London noch immer im Beat der wilden Sechziger und Siebziger. Es sind die Viertel der Künstler und Querdenker, welche das fröhliche Strassenbild massgeblich prägen und so noch immer einen lebendigen Gegentrend zum konformistischen Mainstream setzen.

Shopping:

Wer den Luxusboutiquen abgeschworen hat und konsequent auf Individualität setzt, findet im Stadtteil Camden eine unglaublich aufregende Shopping-Alternative. Verschiedene Märkte befinden sich auf kleinstem Areal und trendige Boutiquen bieten hinter aufwändig gestalteten Fassaden die extravagantesten Artikel an. Genau so vielfältig wie die Sortimente an Kleidung, Souvenirs oder Accessoires ist das Angebot an Essen: An den unzähligen Ständen manifestiert sich der multikulturelle Schmelztiegel in kulinarischen Köstlichkeiten aus der ganzen Welt. "Very british" zu und her geht es in den traditionellen Pubs wie beispielsweise dem World's End, wo Sie sich bei Bier und Livemusik vom Einkaufsmarathon erholen können.

Hotel:

Logieren Sie mitten im freakigsten Teil von London und fühlen Sie so den Puls der Stadt. Die beliebten Märkte von Camden Town und auch berühmte Konzert-Locations wie zum Beispiel der legendäre Electric Ballroom sind in wenigen Gehminuten erreichbar. In den komfortablen Zimmern fehlt es nicht an Annehmlichkeiten, wenn Sie sich zur Nachtruhe aus dem Trubel zurückziehen wollen. Die stylische Coffee Lounge serviert Ihnen ein traditionelles englisches Frühstück oder natürlich auch die kontinentale und sogar eine vegetarische Variante.

Veröffentlicht am:15. September 2016